The ideal partner for individual storage and materials handling solutions

Das war der Anwendertag bei Fill

Erster Anwendertag zum LR 35 in Österreich!



Am 23. Oktober 2019 lud die Kardex Austria GmbH zum ersten Anwendertag in Österreich, wo ein Vertical Buffer Modul (VBM), auch als LR 35 bezeichnet, präsentiert wurde. Gastgeber war die Fill, ein langjähriger Kunde von Kardex und in der Branche bekannt für seine innovative Vorreiterrolle.

In dem beeindruckenden modernen Fill Future Dom, einer firmeneigenen Multimedia-Veranstaltungslocation, stellte Geschäftsführer Wolfgang Rathner den über 50 TeilnehmerInnen der Veranstaltung das Unternehmen und die Fill-Visionen vor. Das weltweit tätige und in verschiedenen Branchen der Herstellung von Bearbeitungsmaschinen (Sport sowie Holz & Bau) europamarktführende Unternehmen begeisterte mit Zahlen und Fakten, vor allem aber auch mit dem hohen Engagement für seine MitarbeiterInnen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut, daher bieten wir ihnen neben einem modernen, sicheren und zukunftsweisenden Arbeitsplatz eine Vielzahl an Soft Skills an, wie zum Beispiel einen eigenen Betriebskindergarten“, bekräftigt Rathner.

Peter Wilfinger, Geschäftsführer und Direktor für New Business bei Kardex Austria, begeisterte mit der Darstellung semiautomatischer Kardex-Lösungen, die individuell an die KundenInnenbedürfnisse und -gegebenheiten angepasst werden. Wilfinger erklärt: „Kardex ist nicht nur ein reiner Produktlieferant, sondern auch Experte und Partner für Systemlösungen, die unseren KundInnen  helfen, Zeit, Geld und Ressourcen einzusparen.“ Mit Neuerungen im Serviceangebot wie etwa dem Remote Support, einer internetbasierten Echtzeit-Unterstützung, die bereits im Vorfeld einen Geräteausfall automatisch meldet und dadurch die Verfügbarkeit der Kardex-Lösungen erhöht wird, konnte Wilfinger überzeugen.

Karl Fürk, Lagerleiter bei Fill, und Ing. Günter Redhammer, Teamleiter Teilefertigung bei Fill, erklärten zuerst ihre Beweggründe und Zielvorgaben zur Optimierung des Lagers und zeigten anschließend den Teilnehmern bei einer beeindruckenden Werksführung die Anwendungen des LR 35. Die LR 35-Bedienerin demonstrierte die Leichtigkeit und Schnelligkeit der Ein- und Auslagerung und unterstützte die angeregte Diskussion über die Vorteile dieser Lagerlösung unter den Zusehern. Die TeilnehmerInnen der Veranstaltung nutzten somit die Gelegenheit, Bedienerfragen zu stellen sowie eigene Zukunftspläne gemeinsam zu durchdenken, und holten sich Ratschläge für geplante Vorhaben zur Lageroptimierung. Nachdem bei Fill – neben dem neu installierten LR 35 – auch mehrere Shuttle XP eingesetzt sind, nutzten die interessierten Unternehmer Innen die Gelegenheit, mit VertreterInnen der Geschäftsführung und Fachspezialisten von Kardex Austria GmbH vor Ort ins Gespräch zu kommen. Dies war auch beim abschließenden Mittagessen im firmeneigenen Restaurant Loop, in stilvollem Rahmen möglich.


 

Contact

Please do not hesitate to contact us if you need further information:


 

 
OK