Erweitern Sie Ihre Lagerkapazität um das Vierfache, ohne Umzug oder Neubau. Steigern Sie Ihre Leistung um das Zehnfache, ohne zusätzliches Personal. Mit AutoStore-Robotern lassen sich neue Potenziale in der Auftragsabwicklung erschließen.

Als globaler AutoStore-Partner bietet Kardex eine leistungsstarke und platzsparende Lösung zur schnellen und effizienten Abwicklung von Kleinteilebestellungen. Der Einsatz von autonomen Robotern ergänzt das Angebot von Kardex insbesondere im Bereich umfassender Auftragsabwicklungslösungen mit einem bewährten Stand-Alone-Subsystem.

Kundenbedürfnisse

  • Höhere Lagerkapazität auf vorhandener Fläche
  • Skalierbare Prozesse um auf Bedarfsschwankungen reagieren zu können
  • Micro-Fulfillment-Lösungen und kurze Lieferzeiten

Erschließung neuer Fulfillment-Potenziale

Aluminium-Raster mit gestapelten Behältern

Waren lagern

Das dreidimensionale Aluminium-Rastersystem (Grid) hält die Behälter, die ohne Zwischenräume übereinandergestapelt werden, an Ort und Stelle. Es lässt sich an jede geometrische Form anpassen. Vorhandene Säulen und Hindernisse der Lagerräume können einfach integriert werden. Das maßgeschneiderte Design ermöglicht eine hochverdichtete Lagerung.

AutoStore Roboter auf dem Grid

Waren bewegen

Hochgeschwindigkeitsroboter bewegen sich auf den Fahrschienen des Grids. Sie heben und senken Behälter, stapeln diese um und transportieren sie vom Lagerort zu den Arbeitsplätzen (Ports). Diese werden von Mitarbeitern für die Kommissionierung, die Befüllung von Behältern oder für andere lagerspezifische Aufgaben genutzt.

Das flexible, modulare System lässt sich durch Hinzufügen und Entfernen von Robotern und Ports je nach Durchsatzbedarf schnell und einfach steuern.

Alle Roboter arbeiten unabhängig voneinander auf demselben Spielfeld. Bei geringer Auftragslast fahren sie eigenständig zu einer der am Rand des Grids befindlichen Ladestationen. Ausgefeilte Logik- und Verkehrsalgorithmen sorgen für reibungslose Abläufe.

Komponenten

Tab Navigation

Raster

Das modulare Aluminium-Grid hält die Behälterstapel an Ort und Stelle und dient gleichzeitig als Schienennetz für die Roboter. Es kann jede beliebige Form einnehmen.

Behälter

Die speziellen langlebigen und stapelbaren Behälter sind darauf ausgelegt das Gewicht der eingelagerten Waren und alle darüber gestapelten Behälter zu tragen.

Controller

Der Controller verfolgt und steuert alle Systemabläufe. Er ist die Befehlszentrale, Verkehrssteuerung und Datenbankverwaltung für das gesamte AutoStore-System.

Roboter

Hochgeschwindigkeitsroboter bewegen sich vollautomatisch über das Grid und können mit ihren Greifeinheiten jeden Behälter aufnehmen. Alle Roboter sind drahtlos miteinander verbunden und steuern bei geringer Auftragslast eigenständig eine Ladestation an. 

Ports

Die AutoStore-Arbeitsstationen werden als Ports bezeichnet. Hier werden die Behälter für die Kommissionierung, Befüllung oder für andere lagerspezifische Vorgänge bereitgestellt. Es stehen verschiedene Arten von Ports mit unterschiedlichen Funktionen und Geschwindigkeiten zur Verfügung.  

Vorteile auf einen Blick

AutoStore ist das schnellste Auftragsabwicklungssystem pro Quadratmeter auf dem Markt. Es kombiniert die höchste Lagerdichte aller Order-Fulfillment Systeme mit durchsatzstarker Technologie.

AutoStore optimiert sich im fortlaufenden Betrieb immer weiter. Schnelldreher verbleiben automatisch in den oberen Regionen des Grids, während seltener benötigte Artikel in die unteren Regionen sinken.

AutoStore hat weltweit eine durchschnittliche Betriebszeit von 99,6 %. Die Roboter führen fortlaufend Selbstdiagnosen durch und geben die Ergebnisse an ein intelligentes Meldesystem weiter. Dieses benachrichtigt den Benutzer präventiv, falls eine Einheit Wartung benötigt.

Das Baukastenprinzip von AutoStore macht es sehr einfach, Ihre Anlage um zusätzliche Roboter und Ports zu erweitern oder das Grid für zusätzliche Behälterstellplätze zu vergrößern. Das alles geschieht ohne Beeinträchtigung des laufenden Betriebs.

Unsere Planungs- und Simulationstools bieten vollständige Transparenz über den aktuellen und zukünftigen Betrieb. Somit wissen Sie jederzeit genau, inwiefern sich Ihre Leistung und Kapazität beim Hinzufügen weiterer Roboter, Ports und Behälter verändern. 

AutoStore-Roboter verbrauchen sehr wenig Energie und benötigen keine Beleuchtung, um nachts arbeiten zu können. Da sie sich genau zum richtigen Zeitpunkt selbständig wieder aufladen, werden übermäßige Ladevorgänge vermieden. 

Lassen Sie uns gemeinsam die richtige Lösung für Ihre Anforderungen finden!